Martial-Arts Filmforum

Von Van Damme bis Bruce Lee - Von Ninja's bis zu Streetfightern
It is currently 19. Jan 2020, 06:54

All times are UTC + 1 hour


Account Informationen
Guest Avatar




Facebook, Google Login
Registration
Search


Advanced Search
Partnerseiten

Neue Beiträge in:
CK Building Material Co.,Ltd
from: lyy150a 24. Sep 2019, 02:35 View latest reply to topic 24. Sep 2019, 02:35

CK Building Material Co.,Ltd
from: lyy150a 24. Sep 2019, 02:26 View latest reply to topic 24. Sep 2019, 02:26

Foxtrot Six
from: soso78 13. Aug 2018, 12:35 View latest reply to topic 13. Aug 2018, 12:35

BuyBust
from: soso78 7. Jul 2018, 13:18 View latest reply to topic 7. Jul 2018, 13:18

Cobra Kai - Karate Kid ist zurück :-)
from: Kenshiro 28. May 2018, 19:04 View latest reply to topic 28. May 2018, 19:04

Triple Threat
from: soso78 16. May 2018, 15:33 View latest reply to topic 16. May 2018, 15:33

Welchen Film habt ihr zuletzt gekauft?
from: Kenshiro 18. Apr 2018, 18:01 View latest reply to topic 18. Apr 2018, 18:01

Contract to Kill (Steven Seagal)
from: Sloan 15. Jan 2018, 12:54 View latest reply to topic 15. Jan 2018, 12:54

Braven
from: Sloan 5. Jan 2018, 18:19 View latest reply to topic 5. Jan 2018, 18:19

Kickboxer: Retaliation
from: Sloan 29. Dec 2017, 14:40 View latest reply to topic 29. Dec 2017, 14:40



Post new topic Reply to topic  [ 4 posts ] 
FollowersFollowers: 0
BookmarksBookmarks: 0
Views: 1726

AuthorMessage
 Post subject: The Raid
PostPosted: 13. Dec 2012, 10:14 
Offline
User avatar

Joined: 03.2011
Posts: 731
Location: Lake Constance
Gender: Male
Highscores: 5
Image

Hier eine nicht ganz so kurze Kurzbeschreibung:

Es klingt alles ganz einfach: Als neues Mitglied eines verdeckt operierenden Sondereinsatzkommandos soll Rama einen brutalen Drogenbaron in dessen heruntergekommenen fünfzehnstöckigen Apartmentblock stellen und dingfest machen. Aber nicht alles ist so, wie es scheint: Die Führung der Eliteeinheit verfolgt anscheinend ihre eigenen Ziele mit dem Einsatz, während der Kopf des Kartells, Tama (Ray Sahepaty), offenbar längst auf die Angreifer gewartet hat. Als seine vorgewarnten Wachen die Operation gleich zu Beginn auffliegen lassen, bricht in dem Gebäude die Hölle los. Jedem Killer, Gangster und Dieb wird von Tama lebenslange Unterkunft im Austausch gegen die Köpfe der Polizisten angeboten. Und der kriminelle Abschaum lässt sich nicht lange bitten. In brutalen Stellungskämpfen wird Ramas Truppe zunehmend dezimiert, bis nur noch wenige seiner Polizisten einer gegnerischen Übermacht gegenüberstehen. Rama muss für den gefallenen Führer seines Teams einspringen und all seine kämpferischen Fähigkeiten einsetzen – um sich Stockwerk für Stockwerk und Raum um Raum nach vorne zu kämpfen, die Mission zu beenden und trotzdem mit dem Leben davonzukommen.
Ein Apartmentblock, unzählige Gangster, ein Haufen zunehmend dezimierter Elitecops und Shootingstar Iko Uwais als Mensch gewordene tödliche Waffe, die zum packenden Score von "Linkin Park"-Frontmann Mike Shinoda die Grenzen von Physik und Schmerzempfindlichkeit aus den Angeln zu heben scheint: Das kommt dabei heraus, wenn man das knüppelharte US-Actionkino der 80er-Jahre, die gefeierte Ballistikchoreografie eines John Woo und die Martial-Arts-Artistik eines Tony Jaa (Ong Bak) kombiniert. Ein Film, der schon jetzt als eines der großen Actionmeisterwerke der Filmgeschichte gilt und auf zahlreichen Festivals gefeiert wurde: The Raid. Der walisische Regisseur Gareth Evans hat mit Iko Uwais den nächsten großen asiatischen Actionstar und einen ebenbürtigen Nachfolger für die Garde um Jet Li, Tony Jaa und Co. gefunden. Evans, der mit Uwais bereits bei Meranteau zusammengearbeitet hat, ist mit The Raid ein ernstzunehmender Anschlag auf die menschliche Wahrnehmung gelungen. Eine Glanzleistung, die die Expendables trotz fortgeschrittenen Alters der Akteure wie einen Kindergarten wirken lässt. Das von Kameramann Matt Flannery virtuos in Szene gesetzte Ergebnis gilt schon jetzt als "bester Actionfilm seit Jahrzehnten" (Twitchfilm).

Quelle: amazon.de

Deutscher Trailer:

www.youtube.com Video from : www.youtube.com


Als DVD/ BluRay VÖ - Datum ist der 25. Januar 2013 angegeben.

Ich für meinen Teil freu mich richtig drauf. Zumal der Streifen mit Vorschusslorbeeren geradezu überhäuft wurde.
Wie sagt der Kaiser immer: Schau mer mal, dann seh mer scho.


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: The Raid
PostPosted: 20. Dec 2012, 17:31 
Offline
Forum Admin
User avatar

Joined: 04.2010
Posts: 2132
Location: Hessen
Gender: Male
Highscores: 4
Ja, auf The Raid bin ich auch gespannt. Hab ihn im Kino leider nicht geguckt. Ein Kumpel meinte nur der rockt wie Sau. Freu mich drauf...


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: The Raid
PostPosted: 13. Jan 2013, 14:02 
Offline
User avatar

Joined: 03.2012
Posts: 69
Gender: Male
jo freunde ...........hab mir "the raid" letztens mal angeschaut....

und muss sagen......bin "fast" maximal begeistert....

# meine meinung #


erst mal das gute...

der film setzt auf jeden fall neue massstaebe....

eine noch nie dagewesene sehr gute mischung aus ballern und auf die fresse,....in vielen faellen auch auf die fresse mit knarre in der hand,.. viele kleinere keilereien werden einfach durch ansatzlose und direkte schüsse in saemtliche körperteile beendet;) vorwiegend kopf...... in allen lagen und im perfekten kamerawinkel wird hier brutalitaet celebriert.rasentschnell kommt aus einem kampfgemenge die knarre an den kopf und ohne worte wird da knallhart abgezogen ....splatter...aber auch die kampfeinlagen sind vom feinsten.hauptdarsteller und die stuntmen geben sich richtig mühe und prügeln und schiessen sich durch tolle bilder

alles sieht richtig gut aus ....fast perfekt... und der film macht echt laune.....auch zum öfter gucken geeignet

jetzt zum weniger guten(was dem film aber keinen abstrich macht

kampfstil des films ist natürlich muay thai....
der hauptdarsteller ist richtig gut,...aber leider kein tony jaa.

will heissen: wenn man mr. jaa kennt und ein wenig aufs detail achtet ,weiss man das er der könig ist,was kampfstil und -technik angeht.#er setzt einfach viele highlights im detail..
das alles findet in dem film zwar auch statt ...aber wie gesagt...


dann gibt es leider immer wieder diese obligatorische asiatische theatralik die man so kennt(verletzungen ,liebes szenen , rückblicke, trauer,usw ....die für meinen geschmack immer wieder viel zu überzogen sind.=)
auch wenn sie nicht alzu lange sind zieht es sich schon mal.

leider wirken einige szenen einfach durchgehackt....wie leider auch der vermeintliche endkampf.. (haette nie gedacht das mal zu sagen)aber er daueret zu lange.sie stehen immer wieder auf und man hat das gefühl das die ideen ausgingen.aber schaut selbst

hört sich zwar alles bla bla bla an

aber unterm strich...


...ist "the raid" ein richtiges highlight (mit tony jaa waere es warscheinlch ein absolutes highlight)
dem es nur für kenner im detail an etwas fehlt...er setzt neue maßstaebe in kampfaction die so vorher noch nicht zusehen waren...

absolut sehens wert

weisse bescheid

fl-ap


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: The Raid
PostPosted: 20. Jan 2013, 14:09 
Offline
User avatar

Joined: 07.2011
Posts: 133
Location: 14943 luckenwalde
Gender: Male
Highscores: 1
habe euch mal von teil 2 das poster rausgesucht.....Image :alex_03_neutral:


Top
 Profile  
 
Display posts from previous:  Sort by  
Post new topic Reply to topic  [ 4 posts ] 

All times are UTC + 1 hour


Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest


You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You cannot post attachments in this forum

Search for:
Jump to:  
cron
© phpBB® Forum Software | phpBB3 free Forum by UserBoard.org | All Rights Reserved.
» Contact & Abuse Support-Forum Gooof Webdesign free forum Dein Forumo Forum web tracker